Kollektive Erfahrungen, individuelle Interpretationen

  • Amanda Rosasco Mazzini Justus-Liebig-Universität Gießen

Abstract

Julian Hanich untersucht in The Audience Effect, welche Auswirkungen Menschen auf gegenseitige Erfahrungen im Kino haben. Durch einen phänomenologischen Ansatz erstellt der Autor aussagekräftige Beschreibungen dieser Erfahrungen und der Möglichkeiten, wie sie die Filmrezeption beeinflussen können. Hanichs Argumentation, durch mehrere vorhergehende Studien gestützt, diskutiert insbesondere das Lachen, den Schrei und die Wut und präsentiert eine Typologie der kollektiven Betrachtung. Das Buch beweist, dass das Verhalten der Zuschauer und die Infrastrukturen des Kinos zu unserer Interpretation sowie Bewertung eines Films beitragen und es ein anhaltend einzigartiges Erlebnis im Kino bestehen bleibt. Heraus kommt eine unverzichtbare Lektüre für alle, die sich für Filmrezeption interessieren.

Veröffentlicht
2019-07-19
Zitationsvorschlag
Rosasco Mazzini, Amanda. 2019. „Kollektive Erfahrungen, Individuelle Interpretatione“n. KULT_online, Nr. 59 (Juli). https://doi.org/10.22029/ko.2019.280.
Rubrik
KULT_rezensionen