Um Doktorand_innen schon früh die Chance zu geben, ihre Schreibfähigkeiten zu verbessern und Publikationserfahrung zu sammeln, gründete das Gießener Graduiertenzentrum Kulturwissenschaften (GGK) 2003 seine eigene, interdisziplinäre Rezensionszeitschrift KULT_online. Aufgrund des großen Erfolgs und der hohen Popularität ist die KULT_online schnell zum Vorbild für andere Graduiertenzeitschriften in Deutschland geworden.

KULT_online erscheint seit dem Wintersemester 2003/04 mit zwei Ausgaben pro Semester und bietet Nachwuchswissenschaftler_innen einen idealen Einstieg in das wissenschaftliche Publizieren. Die fachliche Exzellenz der Rezensionen garantiert ein fächerübergreifender und interdisziplinär zusammengesetzter wissenschaftlicher Beirat, der die Redaktion bei Fachfragen berät.

 

Open-Access-Richtlinie

KULT_online ist eine Open-Access-Zeitschrift. Um die Open-Access-Merkmale zu gewährleisten, erscheinen alle Beiträge seit der 50. Ausgabe unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0. Die veröffentlichten Beiträge dürfen Sie unter den Bedingungen der Lizenz frei nutzen, insbesondere auch für kommerzielle Zwecke und durch Bearbeitung der Beiträge (Lizenzvertrag, allgemeinverständliche Fassung). Die Autor_innen von KULT_online haben der Zeitschrift die Veröffentlichung erlaubt und ihre Texte unter einer CC-BY-Lizenz veröffentlicht. Es findet keine exklusive Übertragung von Verwertungsrechten („copyright transfer“) an die Zeitschrift statt.

Alle Rezensionen der Ausgaben 1-49 sind online frei zugänglich und unterliegen den Nutzungsbeschränkungen gemäß des deutschen Urheberrechts.

Die Autor_innen werden ermutigt, ihre Beiträge auch an anderen Orten, z.B. in Repositorien, einzustellen. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich gerne an die Redaktion.

 

Archivierung

Alle Beiträge und PDFs sind langfristig durch das OJS archiviert und mit DOIs referenziert. Eine Archivierung der Inhalte von KULT_online durch die Deutsche Nationalbibliothek wird angestrebt.

 

Publikationskosten

Die Veröffentlichung ist für die Autor_innen generell kostenfrei. KULT_online erhebt keine Einreichungs- oder Publikationsgebühren.

 

Indizierung

KULT_online ist in BASE indiziert sowie über DOIs erschlossen. Die Aufnahme in weitere akademische Indizes wird angestrebt.

 

Wissenschaftlicher Beirat

Prof. Dr. Horst Carl (Mittlere und Neuere Geschichte, Schwerpunkt Frühe Neuzeit)

Prof. Dr. Helga Finter (Theaterwissenschaft / Drama, Theater, Medien)

Prof. Dr. Herbert Grabes † (Neuere Englische und Amerikanische Literatur)

Prof. Dr. Barbara Holland-Cunz (Politikwissenschaft, Schwerpunkt Frauenforschung)

Prof. Dr. Dietmar Rieger (Romanische Literaturwissenschaft)

Prof. Dr. Monika Wingender (Slavische Philologie – Sprachwissenschaft)