Die posthumanen Zukünfte des Films

  • Max Bergmann International Graduate Centre for the Study of Culture (Gießen)

Abstract

In Fast Forward. The Future(s) of the Cinematic Arts entwirft Holly Willis einen extensiven Überblick der gegenwärtigen kinematographischen Künste in all ihrer Diversität. In ihren Analysen der Kunstwerke, die von Websites über Apps bis zu konventionellen Spielfilmen reichen, verbindet sie den momentanen ‚post-kinematographischen‘ Moment insbesondere mit einer Wende zum Posthumanismus. Dabei untersucht sie die verschiedenen (technologischen, ästhetischen, praktischen) Aspekte einer immer dezentralisierteren Kinematographie und identifiziert die posthumanen Perspektiven und Techniken, die in den analysierten Kunstwerken dominieren.

Veröffentlicht
2017-07-26
Zitationsvorschlag
Bergmann, Max. 2017. Die Posthumanen Zukünfte Des Films. KULT_online, Nr. 51 (Juli). https://doi.org/10.22029/ko.2017.145.
Rubrik
KULT_rezensionen