Unterschied als Bestätigung. Die Wiederherstellung der Mutterschaft in der westlichen Zivilisation

  • Laura Popa Justus Liebig University

Abstract

The Symbolic Order of the Mother der italienischen Philosophin und Feministin Luisa Muraro ist das erste auf Englisch übersetzte Buch (2018) eines reichen und originellen Werks. Beeinflusst von der Frauenpolitik der zweiten Welle des Feminismus in Italien, stellt dieses Buch (1991) die Fortsetzung der Diskurse über sexuellen Unterschied dar, die in den 1970er und 80er Jahren angestoßen wurden.Ziel ist es zu zeigen, wie die Aufhebung der „mütterlichen Ordnung“ durch „die patriarchale Störung“ in der westlichen Zivilisation behoben werden kann. Muraros Auffassung von autoritärer Mutterschaft ist sowohl wörtlich als auch symbolisch. Die mütterliche Ordnung ist die reale Präsenz unserer Mütter in Bezug auf den Körper der Frau, aber auch das Geschenk der Muttersprache, die uns in die Kultur einführt. Ihre Leugnung ist eine Form des Nihilismus, die die politische und kulturelle Freiheit von Männern und Frauen beeinflusst. Die mütterliche Ordnung muss wieder hervorgebracht werden durch die Rückkehr zur Liebe zur Mutter, wie wir sie in den ersten Lebensjahren haben, als die Mutter noch Autorität und unsere volle Bewunderung hatte.

Veröffentlicht
2019-07-19
Zitationsvorschlag
Popa, Laura. 2019. „Unterschied Als Bestätigung. Die Wiederherstellung Der Mutterschaft in Der Westlichen Zivilisatio“n. KULT_online, Nr. 59 (Juli). https://doi.org/10.22029/ko.2019.456.
Rubrik
KULT_rezensionen