Eine Geschichte des Essays und seiner Verwüstungen

  • Daniel Schneider Ludwig-Maximilians-University Munich / International Graduate Centre for the Study of Culture Giessen

Abstract

Anstatt auf eine einheitliche Definition oder Darstellung des Essaygenres abzuzielen, besteht das Hauptziel dieses Bandes darin, einige der sehr unterschiedlichen Formen und Transformationen in den Blick zu nehmen, in denen der Essay im Laufe verschiedener Epochen in unterschiedlichen Kulturen aufgetreten ist. Dabei gelingt es den meisten Beiträgen, mit sehr aufschlussreichen Einblicken in den Essay aufzuwarten und das Genre von alternativen, nichtkanonischen Perspektiven aus zu beleuchten, z.B. wenn auch solche Texte als Essays gefasst werden, die traditionellerweise nicht unter diesen Gattungsbegriff fallen. Der Band als Ganzer hätte dabei jedoch klarer und übersichtlicher strukturiert werden können.

Veröffentlicht
2019-04-17
Zitationsvorschlag
Schneider, Daniel. 2019. Eine Geschichte Des Essays Und Seiner Verwüstungen. KULT_online, Nr. 58 (April). https://doi.org/10.22029/ko.2019.251.
Rubrik
KULT_rezensionen