The Show Must Go On? - Kommende Katastrophen und die Regierung durch Resilienz

  • Amina Nolte Institut für Soziologie, Justus-Liebig Universität Gießen/ GCSC

Abstract

In Das Sicherheitsdispositiv der Resilienz: Katastrophische Risiken und die Biopolitik vitaler Systeme untersucht Andreas Folkers drei Felder zeitgenössischer Sicherheitspraktiken: den deutschen Katastrophenschutz seit dem 11. September 2001, den Schutz vitaler Systeme und kritischer Infrastruk-turen sowie das betriebliche Kontinuitätsmanagement. Dabei analysiert Folkers inwieweit Resilienz als Technologie des Regierens und als normatives Leitbild für historische und zeitgenössische Sicherheitsbestrebungen relevant geworden ist. Mittels einer Exposition des von ihm beobachteten Sicherheitsdispositivs der Resilienz leistet Folkers eine gelungene Diagnose der Gegenwartsgesell-schaft, die weit über den Kontext Deutschland hinausweist und seine Analyse somit anschlussfähig für internationale Debatten im Feld der Kritischen Sicherheitsforschung macht.

Veröffentlicht
2019-01-23
Zitationsvorschlag
Nolte, Amina. 2019. The Show Must Go On? - Kommende Katastrophen Und Die Regierung Durch Resilienz. KULT_online, Nr. 57 (Januar). https://doi.org/10.22029/ko.2019.243.
Rubrik
KULT_rezensionen